Infothek Vorstand TT-PAN

Archiv

  • Vorstand 2015-16

TT PAN

Infothek Hauptmenü

TT-PAN

Showcase

TT-Generalversammlung mit Neuwahlen

Pfarrkirchen.
Bei den turnusmäßigen Neuwahlen hat die Generalversammlung der Tischtennisabteilung der TuS 1860 Pfarrkirchen e.V. Abteilungsleiter Wilhelm Kolb für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt – Beate Brandl ist neue stellv. Abteilungsleiterin, die weiteren Vorstandsposten wurden ebenfalls neu besetzt; alle Vorstandsmitglieder sind einstimmig gewählt worden. Weitere Tagesordnungspunkte betrafen u.a. die nächsten TT-Veranstaltungen und das 50-jährige Jubiläum der TT-Abteilung im kommenden Jahr.

Im Kreis der TT-Versammlung hieß Abteilungsleiter Wilhelm Kolb den Vorsitzenden der TuS, Horst Lackner und Norbert Reinelt in seiner Funktion als ehrenamtl. Geschäftsführer des Tischtennis Förderkreises e.V. herzlich willkommen. Der Abteilungsleiter ließ in seinem Bericht nicht nur Aktionen wie die Mithilfe der TT-Jugend bei der Durchführung des Weko-Halbmarathons der TuS und Vereinsveranstaltungen Revue passieren sondern ging auch auf sportliche Aspekte wie die aus verschiedenen nachvollziehbaren Gründen zur Saison 2014/15 erfolgte Reduzierung der Mannschaften auf jeweils drei Herren- und drei Jungen-Teams ein.

Mit dieser Mannschaftsmeldung ist die TT-Abteilung auch in die Saison 2015/16 gegangen. Zum Vorrundenende hat sich die häufig durch Ausfälle gehandicapte 1. Mannschaft (MF Reinhard Kroll) in der 1. Kreisliga auf Platz 5 stabilisiert. Die in die 3. Kreisliga Süd zurückgezogene 2. Mannschaft (MF Simon Wasmeier) dürfte ungeschlagen auf Platz 1 im neuen Jahr in die Rückrunde starten. Die 3. Mannschaft (MF Walter Fischer) kann in der 4. Kreisliga Nord die Vorrunde auf Platz 3 abschließen. Die in die 1. Bezirksliga aufgestiegene 1. Jungen-Mannschaft (MF Walter Fischer) musste gegen die etablierte Konkurrenz Lehrgeld zahlen, will sich aber in der Rückrunde nicht mit Platz 4 begnüge. In der 1. Kreisliga beendet die 2. Jungen-Mannschaft (MF Peter Niederhammer) die Vorrunde auf einem guten Platz 2 – die 3. Jungen-Mannschaft (MF Felix Moschenski) hat auf Platz 4 den Klassenerhalt geschafft.

Fazit des Abteilungsleiters: Es wird weiterhin großer Anstrengungen bedürfen, in den Ligen weiter oder ganz nach vorne zu kommen, beziehungsweise gute vordere Plätze zu halten. Erfreulich gut schlagen sich die bei den Herren mitspielenden Jugendlichen, stellte Wilhelm Kolb eigens anerkennend heraus. Im Jugendbereich könne die TT-Abteilung also recht zuversichtlich nach vorn schauen, müsse sich aber trotz talentierter Spieler intensiver um Nachwuchs bemühen. Sorgen bereitet dem Abteilungsleiter weiterhin die noch nicht zufriedenstellend gelöste Situation im Hinblick auf eine Verbesserung und Differenzierung des Trainingsangebotes.

Allen Vorstandsmitgliedern, weiteren Funktionsträgern und den Mannschaftsführern dankte Wilhelm Kolb herzlich für ihre Mitarbeit, den Spielern für ihren Einsatz – sowie besonders der Jugendleitung, den Trainern, Betreuern und mithelfenden Elternteilen. Zudem sprach er angesichts der sportlichen Heimat „Alexi-Halle“ der Stadt sowie der Grundschule und dem Hausmeister Dank aus. Nachdem der Abteilungsleiter wegen der anstehenden Neubesetzung des Postens des Kassiers den Finanzbericht und den Prüfungsbericht vorgetragen hatte, entlastete die Versammlung die Vorstandschaft einstimmig.

TuS-Vorsitzender Horst Lackner dankte den Vorstandsmitgliedern für ihr ehrenamtliches Engagement und den Spielern für ihren sportlichen Einsatz – seine besondere Anerkennung galt dem Nachwuchsbereich. Lackner machte weiter klar, dass Spielbetrieb, Jugendförderung und Breitensport im Verein ohne immer wieder neue ehrenamtliche Mithelfer, also ohne diese grundlegende Vereinsarbeit, gar nicht möglich wären – deshalb motivierte er die Mitglieder, sich einzubringen und Mitstreiter zu gewinnen. Übers Sportliche hinaus stellte der TuS-Vorsitzende die Bedeutung guter Gemeinschaft im Verein gerade für die Jugend heraus.

Als Wahlleiter brachte Horst Lackner, dem die Beisitzer Wigbert Bichlmeier und Helmut Köstler assistierten, die Neuwahlen zügig über die Bühne: Die 24 anwesenden Mitglieder besetzten alle Posten einstimmig. Abteilungsleiter Wilhelm Kolb wurde für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. Beate Brandl, bislang Jugendleiterin, ist nun stellvertretende Abteilungsleiterin; die weiteren neuen Vorstandsmitglieder sind Mathias Jagdhuber als Schriftführer, Marion Fuchs als Kassenwartin und Hannah Mayerhofer als Jugendleiterin – ihre Vorgänger waren, abgesehen vom Amtswechsel der bisherigen Jugendleiterin, nicht mehr angetreten. Zum erweiterten Vorstand gehören weiter Sportwart Erwin Wimmer, stellv. Jugendleiter Simon Wasmeier und Gerätewart Christian Hölzlwimmer. Der TuS-Vorsitzende dankte allen Vorstandsmitgliedern für die Bereitschaft zur Mitarbeit wünschte dem Vorstand sowie den Mannschaften viel Glück und Erfolg.

Abteilungsleiter Wilhelm Kolb wies noch auf die nächsten TT-Veranstaltungen hin: Die TT-Vereinsmeisterschaft 2015 findet am Sonntag, 13. Dezember in der Alexi-Halle statt – Meldung ab 8:30 Uhr, Turnierbeginn 9.30 Uhr. Die Weihnachtsfeier der TT-Abteilung ist am Freitag, 18. Dezember 2015, im Landgasthof „Zur Hecke“ – Beginn 19:00 Uhr. Schließlich wurde noch über das 2016 anstehende 50-jährige Jubiläum der Tischtennis-Abteilung der TuS gesprochen – dazu wird die Vorstandschaft Vorschläge ausarbeiten. – lb

Außerdem beschloss die Versammlung einhellig die Anhebung der seit gut einem Jahrzehnt stabil gebliebenen Abteilungsbeiträge ab 2014 – auf jährlich 30,- Euro für Aktive ab 18 Jahren bzw. 15,- Euro für Jugendliche (und Auszubildende/Studenten über 18 J.) sowie passive Mitglieder. Schließlich wurde die Durchführung der Finalrunde des Grenzland-Cups besprochen, die die TT-Abteilung am Samstag, 29 Juni (Beginn 10:00 Uhr), in der Dreifachturnhalle (am Schulzentrum) ausrichtet – alle Tischtennis-Fans und Sportbegeisterten sind zu dieser Endrunde, die spannende Spiele verspricht, herzlich eingeladen. – lb

Showcase

Die nächsten zwei Jahre für die Abteilung Tischtennis der TuS 1860 Pfarrkirchen aktiv: Abteilungsleiter Wilhelm Kolb (hi. li.) und seine Stellvertreterin Beate Brandl (vo. li.) sowie die neuen Vorstandsmitglieder Marion Fuchs (vo. 2. v. li, Kassenwartin), Hannah Mayerhofer (vo. 2. v. re., Jugendleiterin) und ihr Stellvertreter Simon Wasmeier (vo. re.) sowie Mathias Jagdhuber (hi. re., Schriftführer) – TuS-Vorsitzender Horst Lackner (hi. Mitte) wünscht ihnen viel Erfolg. Nicht im Bild ist hier Sportwart Erwin Wimmer. Foto: M. Kolb

Zum Seitenanfang